CEREC (Ceramic Reconstruction)

CEREC ist ein Verfahren zur direkten Herstellung von gefrästen Keramikrestaurationen durch einen Computer bzw. eine Schleifmaschine.
Das besondere Merkmal dieser Methode ist, dass wir, Ihre behandelnden Zahnärzte, die gewünschte Restauration direkt am Behandlungsstuhl konstruieren und einsetzen können. Hierfür ist oftmals nur eine einzige Sitzung notwendig.

CEREC benützt die CAD/CAM-Technologie (Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing), wo über eine intraorale Kamera der präparierte Zahn direkt im Mund aufgenommen, digitalisiert und dreidimensional auf dem PC dargestellt werden kann. Nun können wir als Ihre Behandler mit einer entsprechenden Software die gewünschte Restauration (zum Beispiel Inlay, Teilkrone, Krone oder Brücke) konstruieren. Nach diesem Fertigungsschritt wird dann die vollkeramische Restauration von der Schleifmaschine in unserem Labor direkt aus einem Keramikblock heraus gefräst. Zum Abschluss findet eine Fertigstellung in einem speziellen Brennofen statt.

Die Vorteile von CEREC noch einmal im Überblick:

  • es ist keine Abdrucknahme mehr erforderlich
  • es entstehen keine Wartezeiten für die Herstellung des Zahnersatzes im Labor über mehrere Tage
  • es muss keine provisorische Zwischenversorgung hergestellt und eingesetzt werden
  • in der Regel ist eine Behandlungssitzung für die Anfertigung und Eingliederung von Inlays, Teilkronen, Kronen und kleinen Brücken erforderlich
  • sehr gute Haltbarkeit und Ästhetik durch den Einsatz von Vollkeramik
  • höchste Präzision durch computergesteuerte Planung und Fertigung
  • hohe Biokompatibilität durch die Herstellung eine metallfreien Restauration

Einsatz des 3D Scanners im zahntechnischen Labor zur Herstellung von vollkeramischen Restauration

Nachdem ein konventioneller Abdruck von den präparierten Zähnen gemacht wurde, wird dieser mit Hilfe eines 3D-Scanners digitalisiert. Auf diesem digitalisierten Modell wird dann der Zahnersatz durch unsere Zahntechniker mit dem Computer konstruiert. Anschließend werden die Inlays, Kronen oder Brücken mit der Schleifeinheit aus industriell hergestellten Keramikblöcken herausgefräst.
Der gefräste Rohling wird dann in unserem Praxislabor durch unsere Zahntechniker farblich individuell an Ihre Zähne angepasst.