Zahnunfall – Zahnbruch- Zahnfraktur – Abgebrochener Zahn

Sobald Sie sich einen Zahn abbrechen, einen Zahnunfall haben, einen Zahn ausgeschlagen haben, sollten Sie unsere Zahnarztpraxis in Regensburg aufsuchen. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir für solche Fälle extra einen Notfallservice an, der es uns ermöglicht, die unfallgeschädigten Zähne sofort zu versorgen. Denn die ersten Minuten und Stunden nach einer Zahnfraktur sind entscheidend.

Sofortmaßnahmen bei ausgeschlagenen Zähnen

Unten haben wir Ihnen Sofortmaßnahmen bei einem Zahnunfall dargestellt. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie den Zahn nicht reinigen. Sie könnten sonst die sehr empfindliche Wurzelhaut des Zahns verletzen. Besser ist es, sofort bei uns unter Tel. 0941-297290 anzurufen oder unseren zahnärztlichen Notdienst in Regensburg zu kontaktieren. Wenn es Ihnen möglich ist, halten Sie den verloren gegangenen Zahn feucht (Milch oder im Mundraum).

Auch können Sie diesen in eine 0,9 prozentige Salzlösung oder in kalte Milch legen. Da die meisten Haushalte keine exakte 0,9 % Salzlösung zu Hause haben, ist kalte Milch ideal. Wenn Sie übrigens sehr gefährliche Sportarten ausführen und damit zu rechnen ist, dass es ggf. einmal zu einem Zahnunfall kommt, kaufen Sie sich vorab in der Apotheke eine Zahnrettungsbox. Denn hier kann in Notfällen der Zahn bis zu 24 Stunden aufbewahrt werden.

Zahnbruch in Risikosportarten durch Zahnschutz vorbeugen

Als weiteren Tipp für mögliche Zahnfrakturen bzw. der Gefahr eines Zahnabruchs oder ausgeschlagenen Zahn empfehlen wir vorbeugend einen Zahnschutz. Diesen Zahnschutz (Zahnschiene) für Risiko-Sportarten fertigen wir individuell in unserer Praxis für Sie an. Unsere Zahnarztpraxis gilt hier als erste Wahl, da wir über ein eigenes Praxislabor für Zahntechnik verfügen. Damit beugen Sie bei einem Unfall mögliche Verletzungen vor und minimieren so das Risiko von bleibenden Schäden oder ausgeschlagenen Schneidezähnen.

Erste Schritte nach einem Zahnunfall

Bei einer starken äußeren oder inneren Blutung im Wangen- oder Lippenbereich sollten Sie auf ein sauberes Taschentuch oder zum Beispiel eine Mullbinde als Druckverband anlegen. Auch kann äußerlich ein Eiswürfel oder eine Kühlpackung auf die Wange oder die Lippen aufgelegt werden. Rufen Sie uns sofort in unserer Praxis im Hochweg 25 unter der Telefonnummer 0941-297290 an.

Vom Zahn ein Stück abgebrochen:

Suchen Sie das abgebrochene Stück und legen Sie es in Wasser oder noch besser kalte Milch.

Zahn stark gelockert oder verschoben:

Belassen Sie die Situation der gelockerten Zähne, fassen den Zahn nicht an und beißen nicht zusammen.

Zahn ausgeschlagen:

Suchen Sie unbedingt den Zahn und fassen Sie nur die Zahnkrone, nicht jedoch die Zahnwurzel an. Niemals den Zahn reinigen, auch wenn er verschmutzt ist! Zahn so schnell wie möglich feucht lagern, am besten in kalter Milch, steriler Kochsalzlösung (vom Arzt oder Apotheker) oder in spezieller Zahnrettungsbox.


foto_zahnerh_06
Was sind Zahnrettungsboxen?

Diese sollten in Schulen, Sportstätten, jedem Haushalt mit Kindern und auf jeder Fahrradtour vorhanden sein. Erhältlich sind diese rezeptfrei in jeder Apotheke oder aber auch im Internet.