Behandlungen in Vollnarkose

Üblicherweise erfolgt die Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen durch eine oder mehrere Injektionen eines örtlichen Betäubungsmittels, eine sogenannte Lokalanästhesie. Die Behandlung in Vollnarkose und die Sedierung (Dämmerschlaf) stellen zusätzliche Möglichkeiten für diejenigen Patienten dar, die nicht unter lokaler Schmerzausschaltung behandelt werden können.

Sollte bei Ihnen eine örtliche Betäubung nicht möglich oder nicht ausreichend wirksam sein oder die Angstreaktion zu stark, können wir Ihnen eine schonende Narkosebehandlung anbieten. Solche Behandlungen führen wir im ambulanten Operationszentrum im MediPark des Gewerbeparks Regensburg durch, um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Hier steht Ihnen ein professionelles Anästhesieteam zur Verfügung, das Sie umfassend betreut.

Um für Sie die Narkosebehandlung auch mit der größtmöglichen Sicherheit durchführen zu können, finden unsere schonenden Narkosebehandlungen im Ambulanten Operations-Zentrum im Medipark des Gewerbeparks Regensburg statt. Hier steht Ihnen ein professionelles Anästhesieteam zur Verfügung, welches Sie umfassend betreut.

Angstpatienten sind bei uns gut aufgehoben

Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen ein unangenehmes Thema. Manche scheuen aus Angst sogar vor einer notwendigen Zahnbehandlung zurück. Dieses Problem nehmen wir als Ihre behandelnden Zahnärzte sehr ernst und nehmen uns besonders viel Zeit für Patienten, die große Angst vor einer Diagnose oder eventuellen Schmerzen bei der Behandlung haben. Wir möchten, dass insbesondere Angstpatienten ein Vertrauensverhältnis zu uns aufbauen können, das ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.

Außer der Vollnarkose bieten wir die Sedierung zur Schmerzbetäubung an. Hierbei wird der Patient durch ein entsprechendes Narkosemittel in einen Dämmerschlaf versetzt. Man bekommt die Behandlung also mit, verspürt dabei aber ebenfalls keinerlei Schmerzen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir, welche Methode für Sie die bessere ist.

Worauf achten wir bei Behandlungen in Vollnarkose?

Grundsätzlich verwendet das Anästhesieteam im MediPark ausschließlich klinisch getestete Narkoseverfahren und Medikamente, deren Verträglichkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist.
Eine Zahnbehandlung in Vollnarkose oder eine Sedierung muss für jeden Patienten individuell geplant werden. Dazu führen Sie mit uns und dem behandelnden Anästhesisten ein ausführliches Aufklärungsgespräch.
Bei diesem wird unter anderem geklärt, ob Sie an Unverträglichkeiten gegen bestimmte Medikamente leiden und welche Erkrankungen Sie hatten oder haben. Im Rahmen dieser Aufklärungstermine können Sie dem Anästhesieteam des MediParks auch alle Ihre Fragen zu der geplanten Narkose stellen.